Energetische Fachplanung und Energieberatung,

Planung und Beratung........

Ing.-Büro

Sachverständiger Bauschadenbewertung, DEKRA zert.

- Energetische Gebäudeplanung für Neubau und Bestand

- Effizienzhausplanung / KfW - Fördermittelnachweise

...mit System !

- Vor - Ort - Energieberatung mit BAFA-Zuschuss

- Gebäude - Energieausweis / -pass nach EnEV

- Fördermittelberatung / KfW - Sachverständigentestate

- Qualitätssicherung / Baubegleitung / Hausinspektion

- Hauskaufberatung / Bausachverständigenleistungen


- Feuchte- / Schimmel- / Tauwasserschäden

für Wohngebäude

Ab wann ist ein Energieausweis vorgeschrieben ?

Wohngebäude

Wohngebäude

Nicht - Wohngebäude

ab Baujahr 1966

bis Baujahr 1965

Quelle: Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)

Welche Art von Energieausweis brauche ich ?

Quelle: Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)

Einen Energieausweis benötigt der Eigentümer nur wenn er sein Gebäude vermietet, verkauft oder verpachtet. Dann muss er den Energieausweis dem potenziellen Interessenten vorlegen, zum Beispiel im Rahmen einer Wohnungs- oder Hausbesichtigung. Eigentümer, die ihr Gebäude selbst bewohnen, benötigen keinen Energieausweis. Der Gebäudeeigentümer muss dieses Dokument spätestens bei der Besichtigung dem potenziellen Interessenten vorlegen.

Seit dem 1. Juli 2008 ist der Energieausweis Pflicht für Wohngebäude, die bis einschließlich 1965 gebaut wurden und ab dem 1. Januar 2009 für alle jüngeren Wohngebäude.

Für Nichtwohngebäude gilt: der Energieausweis ist seit dem 1. Juli 2009 verpflichtend bei Vermietung, Verkauf und Verpachtung.

Für öffentlich genutzte Nichtwohngebäude mit über 500 m² Nutzfläche gilt die Aushangpflicht (ab 8. Juli ab 250m² Nutzfläche). Schätzungen zufolge gibt es in Deutschland ca. 1,6 Millionen beheizte Nichtwohngebäude. Davon sind etwa 55.000 von der Aushangverpflichtung betroffen.

Quelle: Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)

Was kostet ein...

Energieausweis nach § 18 EnEV*

Energieausweis nach § 19 EnEV*

Gebäude bis 4 Wohneinheiten

EFH / ZFH          350,- EURO + 0,70 EURO/m²

100,- EURO / Wohneinheit

3 - 5 WE             500,- EURO + 0,70 EURO/m²

6 - 8 WE             700,- EURO + 0,70 EURO/m²

Gebäude mit mehr als 4 Wohneinheiten

80,- EURO / Wohneinheit

9 - 12 WE         1000,- EURO + 0,70 EURO/m²

  > 12 WE         1500,- EURO + 0,70 EURO/m²

Gebäude mit mehr als 10 Wohneinheiten

40,- EURO / Wohneinheit

Gebäude mit mehr als 20 Wohneinheiten

30,- EURO / Wohneinheit

WE    Wohneinheit,   m² Wohnfläche

Die angegebenen Preise für Energieausweise verstehen sich für deren reine Erstellung und setzen die Verfügbarkeit der notwendigen Gebäude- und Anlagendaten voraus. Preise pro Wohneinheit.

Gemäß aktuellen dena-Vorschriften (Energiepass-Pflichtenheft) ist eine Begehung und Bestandsaufnahme des Objektes vorzunehmen. Für diese Begehung und ggf. zusätzlich notwendige Maßnahmen, wie z.B. Aufmaße, Flächenermittlung, Bauteilerfassung oder Anlagencharakterisierung erhöhen sich die genannten Preise abhängig vom Zeitaufwand  um EUR 40,- je halbe Stunde. Alle Preise zzgl. MwSt.. Die Einhaltung der dena-Vorschriften stellt die volle Gültigkeit des Energiepasses von 10 Jahren sicher. An Fahrtkosten berechnen wier eine Fahrtkostenpauschale von 20,- EUR incl.  60 km sowie alle weiteren km zu 0,40 EUR/km. Bei Büro-, Geschäfts- , Verkaufs- und sonstigen Gebäuden (Wohn- und Nichtwohngebäude) gelten 80 qm als eine WE.

Gebäude  - Erfasssung / Datenaufnahme

Um die nötigen Berechnungen für eine Energieausweis fertigen zu können werden folgende Unterlagen benötigt :

Gebäudezeichnungen, Ansichten, Schnitte im Masstab 1:100 oder 1 : 50

Angaben zum umbauten Raum nach II. BV

Angaben zur Wohnflächenberechnung nach DIN 277

Angaben zum Energieverbrauch der letzten 2 - 3 Jahre

Download Erfassungsbogen Bedarfsenergieausweis

Download Erfassungsbogen Verbrauchsenergieausweis

Die Lösung Ihrer Anfrage ist nur einen Mausklick entfernt, ich berate zeitnah, zügig, unabhängig und zuverlässig.


Navigationshilfe :

Hauskaufberatung für Bestandsgebäude

Startseite

Baubegleitende Qualitätssicherung für Neubauten

Kosten/Preise

Energieberatung mit BAFA - Zuschuss für Bestandsgebäude

Kompetenzen

Webseminare

Kontakt

Referenzen

Fördermittel

Links / Empfehlungen

Impressum

Widerrufsbelehrung